Frühjahrsputz in der Hausapotheke

Eine gut sortierte und aufgeräumte Hausapotheke ist ein Muss für jeden Haushalt

Damit sie auch stets einsatzbereit ist, sollte sie regelmäßig durchgeschaut und abgelaufene Arzneimittel entsorgt oder ausgetauscht werden.

Um die Übersichtlichkeit Ihrer Hausapotheke zu gewähren haben wir hier die wichtigsten Grundregeln:

  • Arzneimittel immer im Umkarton und mit Beipackzettel aufbewahren
  • Anbruchsdatum auf der Packung notieren
  • Anwendungsgebiet auf der Packung kennzeichnen (für schnellere Orientierung)
  • Packungen, die nur ein Familienmitglied einnehmen sollte, mit Namen kennzeichnen
  • Bei verschreibungspflichten Notfall-Arzneimitteln Name und Telefonnummer des Arztes notieren
  • Rest von Antiobiotika o. anderen akut ärztlich verordneten Arzneimitteln entsorgen (NICHT aufbewahren)

 

Und so funktioniert die richtige Entsorgung von Arzneimitteln:

  • Altmedikamente können im Allgemeinen über den Restmüll entsorgt werden
  • Entsorgen Sie Arzneimittel niemals über das Abwasser
  • Altmedikamente können zum Schutz vor Missbrauch auch kostenlos im Entsorgungszentrum abgegeben werden
  • und auch wir als Ihre Apotheke nehmen Ihre abgelaufenen Medikamente entgegen

 

Wichtig ist auch die richtige Aufbewahrung der Hausapotheke. Am Besten eignet sich ein kühler und trockener Ort mit niedriger Luftfeuchtigkeit wie z.B. Schlaf- oder Wohnzimmer. In eine Hausapotheke gehören neben Arzneimitteln und Verbandstoffe auch die wichtigsten Rufnummern:

  • 112 für den Notfall
  • Telefonnummer des Hausarztes / Kinderarztes
  • Telefonnummer der Giftinformationszentrale: 089 19240 (München)
  • ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

 

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne zu dem für Sie optimalen Inhalt Ihrer Hausapotheke

 

Zurück zur Übersicht